Tag der Seniorenernaehrung Niedersachsen 2021 Vernetzungsstelle Seniorenernaehrung

Erster Tag der Seniorenernährung Niedersachsen am 01. Oktober 2021

“Lieblingsspeisen optimieren!”, so lautete das Motto des Online-Kochevents der Vernetzungsstelle Seniorenernährung Niedersachsen anlässlich des ersten Tags der Seniorenernährung Niedersachsen am 01. Oktober 2021. Praxisbeispiele aus der Seniorenverpflegung wurden von Herbert Thill live gekocht und durch fachlichen Input von Dr. Thomas Ellrott begleitet.

Vielfalt in der Seniorenernährung

Das Online-Kochevent fand in drei Sessions zu unterschiedlichen Themen statt:

  1. Session: Proteinbedarf im Alter
  2. Session: Fehl- und Mangelernährung
  3. Session: Kau- und Schluckbeschwerde

Begrüßt wurden die knapp 60 Teilnehmer*innen durch Ministerin Barbara Otte-Kinast, die ihr herbstliches Lieblingsgericht „Birnen, Bohnen mit Speck“ vorstellte. Ihr Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fördert zusammen mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Vernetzungsstelle.

Optimierte Rezepte zum Nachkochen

Dieses und weitere Gerichte, die von den Teilnehmenden im Vorfeld eingereicht werden konnten, wurden von Herbert Thill zubereitet. Die Lieblingsspeisen wurden dabei so optimiert, dass sie mit dem Bedarf, aber auch den Bedürfnissen einer Ernährung im Alter im Einklang gebracht wurden. So erhielten die Teilnehmer*innen einen anschaulichen fachlichen und gleichzeitig praxisnahen Impuls, wie eine altersgerechte Ernährung schmackhaft umgesetzt werden kann. Erste Rezepte des Online-Kochevent stehen in Form von anschaulichen Rezeptkarten zum Download auf der Webseite der Vernetzungsstelle Seniorenernährung Niedersachsen bereit.

Hintergrund: 1. Tag der Seniorenernährung Niedersachsen

Anlässlich des „Internationalen Tages der älteren Menschen“ fand am 1. Oktober 2021 der erste „Tag der Seniorenernährung“ statt. Dieser Tag wurde von den Vernetzungsstellen Seniorenernährung und ähnlichen Institutionen ins Leben gerufen, um die Bedeutung der Ernährung im Alter stärker in den Fokus zu rücken. Denn Essen und Trinken beeinflussen die persönliche Lebensqualität, sind wichtige Bestandteile sozialer und kultureller Identität, rufen Emotionen hervor und sorgen durch die Nährstoffaufnahme für die Gesunderhaltung.

Neben den Online-Kochevent bietet die Vernetzungsstelle niedersächsische Senioreneinrichtungen und Anbieter von Essen auf Rädern die Möglichkeit zum kostenfreien Speiseplancheck aus Basis des DGE-Qualitätsstandards. Eine Anmeldung ist noch bis zum 31. Oktober 2021 möglich.