UpDate & Praxistransfer

Seminarziel

Eine COPD kommt selten allein. Über 55% der Patienten haben eine therapiepflichtige Begleiterkrankung. Wer sich auf die COPD Ernährungstherapie einlässt, muss die COPD an sich kennen, sich aber der notwendigen Modifikationen bewusst sein und sicher in deren Anwendung.

In dem Seminar werden der Stellenwert der Ernährung und die mögliche Einflussnahme über die tägliche Kostzusammenstellung auf das Fortschreiten der Erkrankung im Zentrum stehen. An Patientenbeispielen werden besondere ernährungstherapeutische Interventionen diskutiert und einfache kleine Optimierungen über eine veränderte Nahrungsmittelauswahl vorgestellt. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf spezifischen Therapiemaßnahmen liegen, die die Progredienz der Erkrankung verlangsamen.

Inhalte

  • COPD: Eine Einführung
  • Ernährungstherapie bei COPD
    • Mangelernährung
    • Systemische Inflammation
    • Osteopenie & Osteoporose!
    • Streifzug kardiovaskuläre und renale Störungen
  • Spezifische Nährstoffinterventionen
    • Krankheits- und medikamenteninduzierter Mehrbedarf
    • Sinn und Unsinn möglicher Supplementierungen

Zielgruppen
Diätassistenten, Oecotrophologen

Teilnehmerzahl
max. 20

Termin
08.09.2021 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Seminarumfang
8 Einheiten à 45 Minuten

Referentin
Dipl.oec.troph. Christiane Schäfer, Schwarzenbek

Ort
Hannover

Gebühr
160 €, inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Ansprechpartner
Sonja Pöhls
Tel.: 0511 – 544 1038-4
E-Mail: poehls@dge-niedersachsen.de

Hinweise:
Erhalten Sie keine Anmeldebestätigung direkt nach dem Abschicken des Online-Formulars, dann kontrollieren Sie bitte zunächst Ihren Spam-Ordner. Wenn dort keine Bestätigung eingegangen ist, schreiben Sie uns zur weiteren Abklärung gerne eine Mail.
Die Rechnung wird Ihnen vor oder nach der Tagung automatisch zugesandt.