Kindliche Esserlebnisse bedürfen einer besonderen Aufmerksamkeit, da diese die Basis für das spätere Essverhalten im Erwachsenenalter darstellen. Das Kind verbringt in den ersten Jahren viel Zeit in der Kindertagestätte, so dass sich hier Chancen für eine erfolgsversprechende, nachhaltige Ernährungsbildung aufzeigen.

Ein gelungener Essalltag kann nur erreicht werden, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Wie das neben den persönlichen Vorlieben, eigenen Essbiografien, verschiedenen Nationalitäten und Gepflogenheiten von Kindern, Erziehenden und pädagogischen Fachkräften erreicht werden kann, ist Inhalt dieses Seminares.

Die „Motivierende Gesprächsführung“ bietet hier ein sinnvolles Handwerkszeug, um mit achtsam geführten Gesprächen im Team und mit den Erziehungsbeauftragten zu positiven Veränderungen beizutragen.

Inhalte:

  • Motivierende Gesprächsführung statt Tür-und Angelgesprächen
  • Wesentliche Aspekte der Ernährungsbildung für Kinder
  • Reflexion des eigenen Essverhaltens
  • Partizipationsmöglichkeiten der Erziehungsbeauftragten

Referentin:
Sonja Pöhls, Diplom-Oecotrophologin

Zielgruppen
Pädagogische Fachkräfte, Einrichtungsleiter, Diätassistenten, Oecotrophologen

Teilnehmerzahl
max. 18

Termin
15.09.2020, 8:30-16:00 Uhr

Seminarumfang
8 Einheiten à 45 Minuten

Ort
Hannover

Gebühr
115,00,- inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Hinweis
Erhalten Sie keine Anmeldebestätigung direkt nach dem Abschicken des Online-Formulars, dann kontrollieren Sie bitte zunächst Ihren Spam-Ordner. Wenn dort keine Bestätigung eingegangen ist, schreiben Sie uns zur weiteren Abklärung gerne eine Mail.
Die Rechnung wird Ihnen vor oder nach der Tagung automatisch zugesandt.

Ansprechpartner
Sonja Pöhls
Tel.: 0511 – 544 1038-4
E-Mail: poehls@dge-niedersachsen.de