Informationsstand DGE-Sektion Niedersachsen

Unter dem Motto „Gesundheitsbildung für alle“ fand am 21. Mai 2019 die alljährliche Patienten-Universität in der MHH als Kooperationsveranstaltung mit der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) statt. Der Schwerpunkt lag in diesem Jahr auf  „Ernährung und Bewegung – Pflicht und Kür“. 

Die Referenten Prof. Dr. Uwe Tegtbur (Institut für Sportmedizin der MHH) und Neele Mattausch (Olympiastützpunkt Niedersachsen) referierten über Ernährung und Bewegung im Alltag.

Prof. Tegtbur stellte die Vorzüge einer moderaten, regelmäßigen Bewegung anschaulich und prägnant dar. Er erläutere zudem Möglichkeiten der Umsetzung im Alltag und Büro. Das regelmäßige körperliche Aktivität sogar helfen kann, Medikamente einzusparen, war sicherlich für den einen oder anderen Zuhörer eine neue Erkenntnis. 

Neele Mattausch gab in ihrem Vortrag einen Überblick über die Möglichkeiten einer ausgewogenen Sporternährung im Alltag. Wer sich ausgewogen ernährt, erhält seine Leistungsfähigkeit und kann sowohl auf Nahrungsergänzungsmittel als auch auf spezielle Sportlernahrung wie Energy-Riegel verzichten. 

Neben den interessanten Vorträgen konnten die Besucher der Patienten-Universität an den Probierstation der MHH leckere Snacks probieren, verschiedene zuckerfreie Durstlöscher testen und sich an zahlreichen Ständen mit ausreichend Informationsmaterial versorgen. Die DGE Sektion Niedersachsen stellte an einem Stand ihre Arbeit vor und präsentierte die vielfältigen Informationsbroschüren – und materialien für Multiplikatoren und Verbraucher.