Gesucht wird zum 01.05.2020 für eine vorerst bis zum 31.08.2024 befristete, projektbezogene Vollzeitbeschäftigung mit 39,8 Stunden/Woche ein/e Mitarbeiter*in (m/w/d) in der DGE-Sektion Niedersachsen Dienstort Hannover.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) ist eine unabhängige wissenschaftliche Fachgesellschaft für alle Fragen rund um die Ernährung. Wir fassen die ernährungswissenschaftliche Forschung zusammen, übertragen sie in die Praxis und sind damit Anlaufstelle für
alle in der Wissenschaft und in der Praxis Tätigen.

Das Projekt „Vernetzungsstelle Seniorenernährung Niedersachsen (VeSeN)“ hat zum Ziel, die Angebote der Verpflegung und Ernährung für Senior*innen zu optimieren. Das Projekt wird von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. Sektion Niedersachsen unter Förderung des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaftdurchgeführt.


Ihr Aufgabengebiet:

  • Steuerung und Koordinierung der Aufgaben der VeSeN
  • Planung, Initiierung, Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen
  • Planung, Initiierung, Begleitung und Etablierung eines landesweiten Netzwerks
  • Auskunft und Beratungstätigkeiten für Multiplikatoren als auch Verbraucher
  • Aufbereitung von Materialien und Verfassen von Fachtexten
  • Erstellung und Pflege einer Homepage
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vertretung nach außen

Ihr Profil:
Abgeschlossenes ernährungswissenschaftliches Studium (FH/Bachelor) oder gleichwertige Qualifikation (z. B. abgeschlossene Ausbildung zum/zur Staatlich anerkannten Diätassistenten/in mit mind. drei Jahren Berufserfahrung). Erfahrungen aus dem Bereich der Seniorenernährung und der Gemeinschaftsverpflegung mit Schwerpunkt Senioren, der Organisation von Veranstaltungen, der Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit, dem Projektmanagement sowie dem Umgang mit sozialen Medien und Erstellung von Homepages sind wünschenswert. Selbstständigkeit, Flexibilität, gute Kommunikationsfähigkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick gehören ebenfalls zu Ihren Stärken. Den sicheren Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik und Ihre Bereitschaft zur Ausführung der notwendigen Dienstreisen setzen wir voraus.


Unser Angebot:
Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe 11. Zudem bieten wir zusätzliche Sozialleistungen an und eine selbstständige Tätigkeit mit verantwortungsvoller Gestaltungsmöglichkeit.

Bei der Entscheidung über die Besetzung werden die Belange schwerbehinderter Menschen entsprechend den Bestimmungen des SGB IX sowie das Ziel der Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß den Vorschriften des BGleiG berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich im Rahmen des Desksharings teilzeitgeeignet.

Bitte beachten Sie, dass die Ausschreibung der Stelle vorbehaltlich der Bewilligung der Projektmittel erfolgt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagenrichten Sie bitte bis zum 19.03.2020 an:
Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Frau Prof. Dr. Margit Bölts
Godesberger Allee 18
53175 Bonn

Gerne können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form (ausschließlich in einer PDF-Datei) mit dem Betreff „Sektion Niedersachsen-VeSeN_VZ“ an bewerbung.GV@dge.de richten.

Eine Verarbeitung der Daten erfolgt nur für den Bewerbungszweck. Es gelten im Übrigen unsere

Datenschutzhinweise (https://www.dge.de/datenschutz/). Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form zurzeit noch nicht verschlüsselt übertragen werden können.

http://www.dge-niedersachsen.de/wp-content/uploads/2020/03/Stellenausschreibung_VeSeN_NDS_Vollzeit.pdf