Vegane Speisen in der Mensa im Januar – Ansätze für die Gemeinschaftsverpflegung für das ganze Jahr

13. WissensSchnittchen zu den DGE-Qualitätsstandards: Erkenntnisse aus der Mensa, spannend für alle Einrichtungen der GV

Das digitalen Austauschformat startet in 2024 rund um die Umsetzung der DGE-Qualitätsstandards, das am 20. Februar von 14.30 bis 16.00 Uhr stattfindet, einladen. Es wird einen Einblick in die zahlreichen Aktivitäten rund um den „Veganuary“ geben. Dazu wird Christopher Hollman von der gemeinnützigen Organisation Veganuary berichten. In diesem Jahr haben sich mehr als 1000 Unternehmen an der Kampagne beteiligt. Danach bieten Mareike Wecker und Erhard Wolf vom Studierendenwerk Paderborn, einen Kurz-Überblick zu ihren veganen Aktionen im Januar. Zum Abschluss wird Florian Wendler von der Initiative „Mensarevolution“ Good-Practice-Beispiele aus den Mensen vorstellen.

Austausch zu Ihren Fragen

Sie erhalten bei im Austausch Tipps zur konkreten Vorgehensweise bei der Zubereitung und Präsentation von veganen Speisen. Diese lassen sich von der Hochschul-Verpflegung auf die anderen Lebenswelten übertragen. Nach dem Impuls-Vortrag bildet der Austausch zu Ihren Fragestellungen, Ideen, möglichen Hürden und vielleicht ersten Erfahrungen den praxisnahen Höhepunkt der Veranstaltung. Bringen Sie daher all Ihre Fragen mit. Den Praktiker*innen soll die Möglichkeit geboten werden, voneinander zu profitieren und sich gegenseitig zu unterstützen.

Anmeldung

Hier können Sie sich zur aktuellen Veranstaltung anmelden: https://us06web.zoom.us/meeting/register/tZcocemgrj8rGdLg-eLzqHV_qbUO88kBM_VH

Die Veranstaltung findet monatlich statt, die weiteren Termine werden kurzfristig in der Rubrik AKTUELLES bzw. SERVICE à WissensSchnittchen“ der fünf Lebenswelt-Internetseiten der drei DGE-Projekte IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung veröffentlicht.

FIT KID – Die Gesund-Essen-Aktion für Kitas
Schule + Essen = Note 1
JOB&FIT – Mit Genuss zum Erfolg!
Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken
Fit im Alte – Gesund essen, besser leben

Die Teilnehmerzahl pro Veranstaltung ist auf 100 Personen begrenzt. Nach einer kurzen Registrierung erhalten die Teilnehmenden einen personalisierten Zugangslink.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Frau Elke Thieme (E-Mail: thieme@dge.de; Telefon: 0228 3776 873).

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V., Presseinformation