Lade Veranstaltungen

ONLINE-Seminar

Fortbildungsreihe „Ernährung von Kindern in KiTa und Co.“ | Basis-Modul

Ein Speiseplan für alle!?

Ein Speiseplan so zu gestalten, dass er nicht nur ausgewogen und kindgerecht ist, sondern alle miteinbezieht, ist nicht immer einfach. Die Kinder kommen oft aus sehr unterschiedlichen (Ess-)Kulturen. Worauf muss dann geachtet werden, wenn das Fleisch „halal“ oder „koscher“ sein soll? Zudem sind immer mehr Kinder und Erwachsene von Lebensmittelallergien und –Unverträglichkeiten betroffen, aber was genau steckt hinter den Begriffen und was heißt das jeweils für den Alltag einer Einrichtung? Was ist bei der Allergiekennzeichnung zu beachten und wie ist die Umsetzung in die Praxis mit einem guten Allergenmanagement möglich? Ein weiterer Faktor ist der oft enge Kostenrahmen und unterschiedlichen Ziele von Kindern, Eltern und Trägern der Einrichtungen

Das praxisnahe Seminar möchte mehr Sicherheit geben bei der Planung eines Speiseplans, der möglichst viele der verschiedenen Anforderungen berücksichtigt.

Inhalte

– Speiseplangestaltung für Kinder unter Berücksichtigung von Lebensmittelallergien/ – und unverträglichkeiten
und Esskulturen
– Allergenmanagement: Konzepte für die eigene Einrichtung
– Partizipation von Eltern, Kindern und Trägern
– Speiseplangestaltung nach den DGE-Qualitätsstandards

Methoden
Vortrag mit Gruppenarbeit, Übungen

Referentin
Dipl. oec. troph. Nicole Eckelmann, DGE-Sektion Niedersachsen

Zielgruppen
Ernährungsfachkräfte, Pädagogische Fachkräfte, Küchen- und Hauswirtschaftsleitungen sowie Träger und Multiplikatoren

Teilnehmerzahl
max. 24

Termin
24. April 2024; 9.00 – 16.30 Uhr

Umfang
8 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten

Gebühr
DGE-Mitglieder: 130,-
Nicht-DGE-Mitglieder: 145,-
Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen.

PDF Download

Anmeldebestätigung und Bescheinigungen
Bei Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung bzw. die Bestätigung über Aufnahme auf die Warteliste versendet. Erhalten Sie keine Anmeldebestätigung direkt nach dem Abschicken des Online-Formulars, dann kontrollieren Sie bitte zunächst Ihren Spam-Ordner. Wenn dort keine Bestätigung eingegangen ist, schreiben Sie uns zur weiteren Abklärung gerne eine Mail. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Inhalte und der Anzahl der absolvierten Unterrichtseinheiten per E-Mail.

Rechnung
Die Rechnung erhalten Sie nach dem Seminar von der Verwaltung. Bitte überweisen Sie erst dann die Teilnahmegebühr unter Angabe der Rechnungsnummer. Bitte prüfen Sie die Angaben bei Ihrer Anmeldung zu Titel, Name und Anschrift sorgfältig auf Fehler und Vollständigkeit. Insbesondere wenn die Rechnung an Ihren Arbeitgeber ausgestellt werden soll. Nachträgliche Änderungen und Reklamationen sind sehr zeitintensiv und werden mit 30,00 € in Rechnung gestellt.

Informationen zur Veranstaltung
Weitere Informationen wie das Programm oder bei Online-Seminaren die Zugangsdaten bekommen Sie zeitnah vor der Veranstaltung.

Wartelistenregelung
Wenn ein Seminar ausgebucht ist, besteht die Möglichkeit, sich unverbindlich für einen Platz auf der Warteliste anzumelden. Wir benachrichtigen Sie umgehend per E-Mail bei Freiwerden eines Seminarplatzes; kann dieser Platz nicht angenommen werden, entstehen keine Gebühren. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Anmeldedatums vergeben. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge der Zusagen.

Rücktrittsbedingungen / Ausfall einer Veranstaltung
Bei Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn des Seminars wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30€ fällig. Danach ist die Teilnahmegebühr in voller Höhe zu tragen; die Gebühr wird unabhängig vom Grund der Absage fällig. Dieses Risiko kann über eine Reise- oder Seminar-Rücktrittskosten-Versicherung abgesichert werden.
In diesem Zeitraum ist die Nennung eines den Zielgruppen entsprechenden Ersatzteilnehmers möglich; eine eigene Anmeldung des Ersatzteilnehmers ist erforderlich. Sollte die DGE die Veranstaltung absagen müssen, so besteht Anspruch auf volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Die DGE übernimmt keinerlei Haftung für Personen- und Sachschäden. Weitere Informationen finden Sie auf der DGE-Homepage oder im DGE-Fortbildungsprogramm.

Datenschutz
Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen. Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen finden Sie in den AGB.

Die 8-teilige Fortbildungsreihe richtet sich an pädagogische Fachkräfte in KiTa, Krippe und Tagespflege, Küchenleiter*Innen, Hauswirtschaftsleiter*Innen, Ernährungsfachkräfte, die in diesen Bereichen tätig sind sowie an Träger und Multiplikatoren. Die Module sind einzeln buchbar oder als ganzen Block. Nehmen Sie an den 4 Basis-Modulen und mind. 2 Wahlmodule teil, erhalten Sie zum Abschluss ein Zertifikat. Auf den Preis wird dann ein 10%iger Nachlass gewährt werden.

Basis-Modul 1: Kindgerechte Ernährung | 17. Januar 2024
Basis-Modul 2: Ernährungsbildung in Tageseinrichtungen  | 14. Februar 2024
Basis-Modul 3: Kommunikation für einen gelungenen Essalltag |6. März 2024
Basis-Modul 4: Ein Speiseplan für alle? | 24. April 2024

Wahl-Modul 1: Adipöse Kinder und deren Familie | 7. Mai 2024
Wahl-Modul 2: Ernährung von Anfang an – Säuglinge und Kleinstkinder in der Krippe | 29. Mai 2024
Wahl-Modul 3: Kultursensible Ernährungsbildung | 28. August 2024
Wahl-Modul 4: Gesundheitsförderung im Setting KiTa – Chancen für alle Kinder | 25. September 2024

Organisation
DGE-Sektion Niedersachsen,
Hildesheimer Straße 24, 30169 Hannover
www.dge-niedersachsen.de

Ansprechpartnerin
Sonja Pöhls
Tel.: 0511 – 544 1038-4
E-Mail: poehls@dge-niedersachsen.de

Stand: 1/2023 – Terminliche, inhaltliche und preisliche Änderungen behalten wir uns vor.

Anmeldung

Anmeldung zu: Ein Speiseplan für alle? | 2024

DGE-Mitglied *
Rechnungsanschrift *
> allgemeinen Informationen und Anmeldebedingungen.
*) Pflichtfelder

Anmeldung zu: Ein Speiseplan für alle? | 2024

DGE-Mitglied *
Rechnungsanschrift *
> allgemeinen Informationen und Anmeldebedingungen.
*) Pflichtfelder
Nach oben