Lade Veranstaltungen

ONLINE-Seminar

Essstörungen im Sport

Gerade in den letzten Jahren ist der Anteil an Menschen mit Essstörungen stark angestiegen. „Normaler Sport, ambitioniertes Training und Disziplin sind für Außenstehende oft schwer von einer Essstörung zu unterscheiden. Doch wie erkennt man eigentlich, dass ein Mensch an der Schwelle zur Essstörung steht oder vielleicht sogar schon mittendrin steckt? Wie spreche ich das an? Welche Essstörungen gibt es überhaupt? Wie viel kann und darf ich als Trainer noch fordern? dies sind Fragen, die Sie sich möglicherweise stellen. In der Fortbildung Essstörungen im Sport“ möchten wir Mut machen und Unterstützung dafür geben:

Wir werden die einzelnen Essstörungen genauer unter die Lupe nehmen, deren Besonderheiten herausarbeiten und typische Denkweisen der Betroffenen genauer betrachten. Dazu stellen wir verschiedene Methoden vor, die wir in Übungen miteinander vertiefen. Dies ermöglicht Ihnen – auch ohne bisherige Erfahrung mit essgestörten Menschen – einen gestärkten Einstieg in solche Situationen und Gespräche. Wir gehen auf typische Gesprächssequenzen ein und erörtern gemeinsam Möglichkeiten zum Umgang damit.

Inhalte

– Essstörungen und wie man sie erkennen kann
– Die Essstörung verstehen: Bedürfnisse hinter der Essstörung
– Rolle der Trainer und Betreuer
– Ansprache der Betroffenen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene)
– Weiterführende Informationen und Hilfsmöglichkeiten
– Möglichkeit zu Fallbesprechungen

Methoden
Vortrag, Gruppenarbeiten

Referentin
Anja Schneider, Diätassistentin, NLP-Lehrtrainerin (DVNLP), www.foodcoaching-kopfsache.de

Zielgruppen
Diätassistenten, Diplom-Oecotrophologen, Diplom-Ernährungswissenschaftler, Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge Oecotrophologie/Ernährungswissenschaft (Schwerpunkt „Ernährung“)

Teilnehmerzahl
max. 24

Termin
23.04.2024, 9.00– 16.30 Uhr via ZOOM

Umfang
8 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten

Ort
ONLINE

Gebühr
DGE-Mitglieder   155,00 €
Nicht-Mitglieder 160,00 €
Im Preis enthalten sind Seminarunterlagen.

PDF Download

Anmeldebestätigung und Bescheinigung
Bei Anmeldung wird eine Anmeldebestätigung bzw. die Bestätigung über Aufnahme auf die Warteliste versendet. Erhalten Sie keine Anmeldebestätigung direkt nach dem Abschicken des Online-Formulars, dann kontrollieren Sie bitte zunächst Ihren Spam-Ordner. Wenn dort keine Bestätigung eingegangen ist, schreiben Sie uns zur weiteren Abklärung gerne eine Mail. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Inhalte und der Anzahl der absolvierten Unterrichtseinheiten per E-Mail.

Rechnung
Die Rechnung erhalten Sie nach dem Seminar von der Verwaltung. Bitte überweisen Sie erst dann die Teilnahmegebühr unter Angabe der Rechnungsnummer. Bitte prüfen Sie die Angaben bei Ihrer Anmeldung zu Titel, Name und Anschrift sorgfältig auf Fehler und Vollständigkeit. Insbesondere wenn die Rechnung an Ihren Arbeitgeber ausgestellt werden soll. Nachträgliche Änderungen und Reklamationen sind sehr zeitintensiv und werden mit 30,00 € in Rechnung gestellt.

Informationen zur Veranstaltung
Weitere Informationen wie das Programm oder bei Online-Seminaren die Zugangsdaten bekommen Sie zeitnah vor der Veranstaltung.

Wartelistenregelung
Wenn ein Seminar ausgebucht ist, besteht die Möglichkeit, sich unverbindlich für einen Platz auf der Warteliste anzumelden. Wir benachrichtigen Sie umgehend per E-Mail bei Freiwerden eines Seminarplatzes; kann dieser Platz nicht angenommen werden, entstehen keine Gebühren. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Anmeldedatums vergeben. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge der Zusagen.

Rücktrittsbedingungen / Ausfall einer Veranstaltung
Bei Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn des Seminars wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30€ fällig. Danach ist die Teilnahmegebühr in voller Höhe zu tragen; die Gebühr wird unabhängig vom Grund der Absage fällig. Dieses Risiko kann über eine Reise- oder Seminar-Rücktrittskosten-Versicherung abgesichert werden.
In diesem Zeitraum ist die Nennung eines den Zielgruppen entsprechenden Ersatzteilnehmers möglich; eine eigene Anmeldung des Ersatzteilnehmers ist erforderlich. Sollte die DGE die Veranstaltung absagen müssen, so besteht Anspruch auf volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Die DGE übernimmt keinerlei Haftung für Personen- und Sachschäden. Weitere Informationen finden Sie auf der DGE-Homepage oder im DGE-Fortbildungsprogramm.

Datenschutz
Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen. Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen finden Sie in den AGB.

Organisation
DGE-Sektion Niedersachsen,
Hildesheimer Straße 24, 30169 Hannover
www.dge-niedersachsen.de

Ansprechpartner
Sonja Pöhls
Tel.: 0511 – 544 1038-4
E-Mail: poehls@dge-niedersachsen.de

Stand: 10/2023 – Terminliche, inhaltliche und preisliche Änderungen behalten wir uns vor.

Anmeldung

Anmeldung zu: Essstörungen im Sport

DGE-Mitglied *
Rechnungsanschrift *
> allgemeinen Informationen und Anmeldebedingungen.
*) Pflichtfelder
Nach oben